Chemische Wasseraufbereitung

Nach einer apparativen Wasseraufbereitung ist meist die Einstellung bestimmter wasserchemischer Parameter notwendig.

Damit werden Anlagen dauerhaft sicher vor Korrosion und Ablagerungen geschützt. Die Aufgabe übernehmen Korrekturchemikalien, deren Rezeptur gezielt auf die Bedingungen einer Anwendung und einer konkreten Anlage abgestimmt sein sollte. Die chemische Wasserkonditionierung verhindert oder verlangsamt das Auftreten der typischen Schäden wasserführender Systeme wie Kalk- und Silikatbeläge oder Sauerstoff- und Kohlensäurekorrosion.

Die CHEMIE + WASSER Lohbeck GmbH entwickelt und liefert individuell optimierte Konditionierungsmittel, die perfekt auf die Verhältnisse der wasserführenden Anlagen zugeschnitten sind.

Konditionierungsmittel von CWL schützen wasserführende Systeme langfristig und wirtschaftlich durch:

  • Stabilisierung und Dispergierung von Resthärten und damit Vermeidung von Belägen
  • Binden des Restsauerstoffs
  • Einstellung des optimalen pH-Werts
  • Vermeidung von Sauerstoff- und Kohlensäurekorrosion
  • Realisierung des Korrosionsschutzes im Dampf-/Kondensatnetz unter Einhaltung der Vorgaben nach §§ 30+31 Lebensmittel, Bedarfsgegenstände und Futtermittel-Gesetzbuch (LFGB) und den Vorgaben nach FDA
  • Inbetriebreinigung
  • Einsparung von Wasser- und Energieverbrauch
  • Einhaltung der Vorschriften und Verordnungen z.B. AbwV Anhang 31, DIN EN 285, DIN EN 12953-10/12, TRBS 2141, Herstellerrichtlinien
  • Einhaltung der EU-Biozidverordnung (BPR), Artikel 95
  • Umsetzung und Einhaltung der Vorgaben nach VDI 2047-2 / 6022 / 3803 / 2035
  • Einsatz hydrazinfreier Ersatzstoffe nach TRGS 608

Kontaktieren Sie uns – Wir freuen uns auf Sie!

Adresse

Gewerbestraße 1a
D-64823 Groß-Umstadt

Bürozeiten

Montag bis Freitag
von 08:00 bis 16:30 Uhr

Schnellkontakt

Tel. +49 6078 9322-0
info@lohbeck-chemie.de